Logo BBD

Familienbuch Steierdorf-Anina (Banat/Rumänien)
H.Schmidt, K.Fassbinder, F.-J.Lataretu
(468 Seiten), Ulm 2000 

Es ist das Ergebnis einer mehrjährigen Arbeit unter Leitung von Prof Dr.Horst Schmidt von der Universität Ulm. Es enthält die in den Steierdorfer römisch-katholischen Kirchenmatrikeln erfaßten Daten von der Ansiedlung 1773 bis 1865. Für Familienforscher ist das Buch eine wahre Fundgrube und damit eine wertvolle Hilfe, da die Kirchenmatrikel gar nicht oder nur schwer zugänglich sind und das Suchen  nach den Ahnen in den Matrikeln zeitraubende, mühevolle Kleinarbeit ist. Im Familienbuch hingegen sind die Daten schnell auffindbar, wenn man sich einmal mit dem Suchsystem vertraut gemacht hat. Da bereits unmittelbar nach der Ansiedlung mit der Führung der Kirchenmatrikel begonnen wurde, lassen sich die Familienstammbäume bis zum Ansiedler zurückverfolgen. 
"Berger" hat es in Steierdorf mehrere gegeben. Dem Familienbuch ist zu entnehmen, daß sie alle von zwei Einwanderern abstammen, und zwar von Berger Franz  oder von Berger Matthias. 
Franz Berger aus Gmunden in Oberösterreich, 1752 geboren und 1832 in Steierdorf gestorben, heiratet 1775 in Steierdorf Gertrud Hammer, die aus Goisern bei Ischl stammt. Sie haben zwei Kinder: Therese und Andreas. Die Tochter Therese heiratet 1794 Matthias Wimmer, der aus Bad Aussee in der Steiermark stammt. Von ihren 8 Kindern haben allerdings nur drei Töchter Nachkommen, die 1865 noch leben. Das ist Judith, verheiratet mit Josef Kornet, Anna Maria, die Ludwig Gido und Franziska, die Franz Maltet heiratet. Der Vater des Maltet Franz stammt übrigens aus Birkenfeld in der Pfalz, woher auch der Vater von Kornet Josef stammt. Der Vater von Gido Ludwig ist aus Großjetscha bei Temeswar nach Steierdorf gekommen.  Der Sohn Andreas heiratet 1801 Anna Kollin aus Steierdorf. Sie haben 11 Kinder, von denen 1865  nur noch drei am Leben sind. Drei Söhne haben ihrerseits geheiratet und an ihre Söhne den Namen "Berger" weitervererbt.   
Matthias Berger, Holzarbeiter aus Schladming in der Steiermark, geboren 1746, verstorben 1833 in Steierdorf, heiratet 1777 Katharina Neumann. Woher sie kommt, ist unbekannt. Die beiden haben vier Töchter und Sohn Johann, als jüngster 1788 geboren. Er heiratet 1812 Johanna Felser. Sie ist bereits in Steierdorf geboren, ihr Vater jedoch ist aus Hallstatt bei Ischl ins Banat gekommen. Johann und Johanna Berger haben 8 Kinder (3 Töchter und 5 Söhne), von denen 7 das Erwachsenenalter erreichen und in Steierdorf heiraten. Zwei der Söhne haben ihrerseits Söhne, die den Namen über 1865 hinaus weiterführen.
Das Beispiel "Berger" sollte zeigen, welche Spuren sich anhand des Familienbuches verfolgen lassen und welche Erkenntnisse man dabei gewinnen kann - über Herkunft der Ahnen (Ischel, Goisern, Bad Ausseee, Schladming, Hallstatt - alles Namen von Orten um Bad Mitterndorf, wo das Heimattreffen 2001 statfinden wird.) Heiratsgewohnheiten (Man bevorzugt z.B. Ehepartner, die aus der gleichen Gegend kommen.), Kinderzahl, (Acht und mehr sind keine Seltenheit), Kindersterblichkeit (Viele sterben im Kindesalter.), Beruf u.a.m.
Wünschenswert wäre natürlich, wenn die Daten bis mindestens 1900 erfaßt wären, denn meistens reicht das Wissen über die Vorfahren nur bis dahin zurück. Doch lassen sich die Lücken in Einzelfällen sicher mit etwas Mühe schließen.
Unbedingt erwähnt werden muß, daß der reichhaltigen Datensammlung eine kurze, aber lebendig erzählte und sehr informative Geschichte von Steierdorf vorangestellt ist, die Florin Lataretu geschrieben hat.
Das Steierdorfer Familienbuch ist nicht nur für Steierdorfer interessant. Bekanntlich hat es zwischen den Bergorten viele Binnenwanderungen gegeben. Viele Steierdorfer sind  nach Reschitz gezogen oder in andere Banater Orte gezogen, wenn sie dort Arbeit fanden. Also führen auch die Spuren aus anderen Orten nach Steierdorf. Wichtig ist das Buch vor allem als Dokument für die Geschichtsforschung, bleibt es doch ein historisch relevanter Beweis für die Existenz der Deutschen im Banater Bergland.        

Inhaltsverzeichnis 
Vorwort 
Steierdorf-Anina im Banat/Rumänien 
        Das Land 
        Herkunft und Ansiedlung 
        Die Geschichte 
        Die Arbeit - Wirtschaftsfaktoren 
            - Von der Holzkohle zur Steinkohle 
            - Eisenhüttenwesen 
            - Forst 
            - Tourismus 
        Die Gemeinde 
            - Haus und Hof - Besitzverhältnisse 
            - Verwaltung 
            - Infrastruktur 
            - Kirche 
            - Vereine 
        Bibliographie 
Anleitung für die Leser 
Die Familien von Steierdorf-Anina

Kurze Auszüge aus dem ersten Teil: 

...."Steierdorf ist ein wunderschöner Fleck umgeben von sanften Hügeln: Steinköpfel, Wellerköpfel, Hildegard, Tilfasina, Mühlkogel. Dazwischen die kleineren Stockerberg, Schmaranzerberg,...... Und natürlich das Fuchsental. Hier entspringt 'am Prindl' der Steierbach. Parallel dazu verläuft die Landstrasse 36, die von Orawitz nach Bosowitsch und Herkulesbad führt: eine der schönsten Strassen im Südwesten....... 
Die offizielle Geburtsstunde von Steierdorf war am 24 Juni 1773. Um den wachsenden Bedarf an Holzkohle zu befriedigen, wurden Holzschläger und Köhler in den Orawitzer Forst, damals wohl ein Urwald, angesiedelt. Wer genau diese Leute waren und woher sie kamen, ist im Detail dem Familienbuch zu entnehmen..... 
Fasching feierte man aber auch im kleineren Kreise: Zum Beispiel, in den man sich beim Besuch der einen "Luci-Tante" in der Steierdorfer Hauptstrasse spontan entschloß, die andere "Luisa-Tante" in Anina zu erschrecken, dafür einige Lumpen und Masken vom Dachboden holte, die "Tertschi-Tante" in der I Kolonie zuerst miterschreckte, und dann mitnahm, um im Schutze der Dunkelheit über Sigismund, dann schließlich das kleine Haus am Waldrand zu erreichen. Alles zufuß und mit einen riesigen Spaß".......... 

Auszug aus Teil 2 - Familien 

Moser Andreas                                           #2435 
Holzarbeiter aus Schladming, Kr.Gröbming (Steiermark) 
AiB: Steierdorf     Sterbeort: Steierdorf 
*               1757 
+     08.09.1824 
oo   22.11.1786 Reiter (Moser) Elisabeth aus Gossau, Kr.Ischl (Ober-Österreich) 
AiB: Steierdorf    Sterbeort: Steierdorf 
*               1760  Td: Reiter Andreas aus Gossau, Kr.Ischl (Ober-Österreich) #2712 
+     03.09.1849        Reiter (M.Unb.) Elisabeth aus Gossau, Kr.Ischl (Ober-Österreich) 
Ki:    Maria Therese    *24.03.1790 Steierdorf 
                                   oo 27.05.1810 Maltet Johann Brixius #2318 
        Philipp                *05.08.1792 Steierdorf #2442                +05.12.1851 Ruskberg 
                                   oo 14.10.1821 Rosacker (Moser-Bido) Josefa 
        Andreas              *03.11.1794 Steierdorf #2436                +30.12.1861 
                                   oo Rumann (Moser) Elisabet Katharina 
        Katharina            *02.01.1807 Steierdorf 
                                   oo 20.04.1828 Schmidberger Andreas #2900 
-------------------------------------------------------------------------------------- 
Moser Andreas                                            #2436 
Bergmann aus Steierdorf 
*    03.11.1794  Sd: Moser Andreas aus Schladming, Kr.Gröbming (Steiermark.) #2435 
+    30.12.1861        Reiter (Moser) Elisabeth aus Gosau, Kr.Ischl, (Ober-Österreich) 
oo   07.07.1816 Rumann (Moser) Elisabeth Katharina aus Steierdorf (Banat) 
*    28.05.1795  Td:  Rumann Matthias #2808 
                                 Holzer (Ruman) Josefa aus Wiener Neustadt (Nieder-Österreich) 
Ki:    Josef                    *08.07.1817 Steierdorf                         +31.07.1817 Steierdorf 
        Andreas                *28.09.1818 Steierdorf #2434 
                                    oo 24.01.1841 Bido (Moser) Anna 
        Josefa                    *13.04.1821 Steierdorf 
                                    oo 24.01.1841 Tenz Josef #3251 
                                    oo 09.07.1848 Jellmann Eduard #1856 
        Josef                       *28.06.1823 Steierdorf #2440 
                                    oo 15.02.1846 Schmidberger (Rumann-Moser) Aloisia 
        Eva                         *23.12.1825 Steierdorf 
                                    oo 15.02.1846 Bido Josef #1124 
        Philipp                     *11.03.1828 Steierdorf #3150 
                                    oo 09.02.1851 Stocker Maria 
        Maria                       *30.01.1831 Steierdorf 
                                    oo 24.01.1847 Szemercsek Wenzeslaus #3225 
                                    oo 14.01.1855 Zima Johann #3525 
        Elisabeth                    *07.05.1833 Steierdorf 
                                    oo 13.07.1851 Stocker Philipp #3147 
        Eduard                        *09.03.1837 Steierdorf 
---------------------------------------------------------------------------------------- 

Folgende Familienbücher aus der Serie "Banater Bergland" sind erschienen:

1. Familienbuch "Steierdorf-Anina" - ausverkauft
2. Familienbuch "Bosowitsch und Almascher Land" - Euro 10.
3. Familienbuch "Tschiklowa" - Euro 10
4. Familienbuch "Orawitz" - Euro 25
5. Familienbuch "Orschowa" - Euro 15
6. Familienbuch "Montan-Saska" - Euro 15
7. Familienbuch "Dognatschka" - Euro 20


Bestellungen direkt bei Dr. Horst Schmidt

Home